Folge 127: 7 mutige Bienen

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Die Bienen und das Unsichtbare“ von Clemens J. Setz, „Sieben Richtige“ von Volker Jarck und „Mutig, nicht perfekt“ von Reshma Saujani.
2020 hört nicht auf zu nerven: Orangene Twitter-Monster, Terror, Corona – aber wir halten die Stimmung oben, und zwar mit Hilfe von Podcast-Darling Christian Kracht. Der bringt nämlich mit “Eurotrash” bald eine Fortsetzung zu “Faserland” heraus, und wir ESKALIEREN vor Begeisterung.

Weiterlesen »

Folge 126: Rock n’ Roll-Übermensch

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Der Mann, der alles sah“ von Deborah Levy, „Just Like You“ von Nick Hornby und „Lebende Bilder“ von Polina Barskova.
Willkommen zurück im „Lockdown“, auch bekannt als „Zeit, mal wieder zu einem guten Buch zu greifen“. Und das bevorzugt aus der lokalen Buchhandlung eures Vertrauens – wir geben Tipps, um der vielfältigen Literaturszene und natürlich euch durch die Pandemie zu helfen.

Weiterlesen »

Folge 125: Mysteriöse Mysterien

In dieser Folge mit Robin, Anika & Meike: „Blutige Nachrichten“ von Stephen King, „Shutter Island“ von Dennis Lehane und „Der Untergang des Hauses Usher / Die Maske des roten Todes“ von Edgar Allan Poe.
Die drei Podcast-Gesichter steigen einmal mehr aus ihrer Gruft, die von nur wenigen Leselampen schwach beleuchtet wird, um Euch die volle Halloween-Dröhnung zu verpassen! Was kann, was soll, was darf Horror-Literatur? Die drei Satanist*innen vom Dienst haben gar schaurige Antworten…

Weiterlesen »

Folge 123: Hardcore-Häschen

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Queenie“ von Candice Carty-Williams, „Die F*uck-it-Liste“ von John Niven und „Der Tod des Bunny Munro“ von Nick Cave.
Der Podcast Eures Vertrauens ist zurück und macht seinen verdammten Job: Literaturkritik! Und die drei von der Klartext-Partei sind not amused über den diesjährigen Literatur-Nobelpreis, finden aber die Finalisten des National Book Award töfte. Warum – dazu mehr in der Show.

Weiterlesen »

Folge 122: Ok, Boomer

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Normale Menschen“ von Sally Rooney, „Brandsätze“ von Steph Cha, „Schockraum“ von Tobias Schlegl und “Der innere Stammtisch” von Ijoma Mangold.
Wieder vereint blickt euer Lieblingspodcast nach Schweden, wo morgen der Literaturnobelpreis verliehen wird – nur an wen? Darüber darf fleißig spekuliert und sogar darauf gewettet werden. Wir schauen, wer bei den Buchmacher*innen hoch im Kurs steht und bringen unsere Favorit*innen ins Rennen.

Weiterlesen »

Folge 121: Total Recall

In dieser Folge mit Robin und Meike: „Insel der verlorenen Erinnerung“ von Yoko Ogawa, „Die Sommer“ von Ronya Othmann und „Archiv der verlorenen Kinder“ von Valeria Luiselli.
Während Anika nach dem Buchpreis-Marathon noch unterm Sauerstoffzelt liegt, schwelgen Robin und Meike in Erinnerungen – und zwar nicht nur in ihren eigenen. Aber bevor sich die Podcast-Gang dem Thema Gedächtnis und Literatur zuwendet, gibt’s noch nen großen Schwung News auf die Ohren!

Weiterlesen »

Folge 120: Buchpreis Shortlist

In dieser Folge mit Robin, Meike und Anika: Die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2020 mit „Serpentinen“ von Bov Bjerg, „Aus der Zuckerfabrik“ von Dorothee Elmiger, „Herzfaden“ von Thomas Hettche, „Streulicht“ von Deniz Ohde, „Annette, ein Heldinnenepos“ von Anne Weber und „Die Dame mit der bemalten Hand“ von Christine Wunnicke.
Wir schauen nochmal auf die Alternativen zu „unseren“ verschmähten Shortlist-Titeln und wägen ab, wer die besten Chancen auf den Preis hat.

Weiterlesen »

Interview: Roman Ehrlich

Hurra, die Welt geht unter: In Roman Ehrlichs für den Deutschen Buchpreis 2020 nominierter Klima-Dystopie “Malé” finden sich Aussteiger*innen aus aller Welt in der Hauptstadt der Malediven ein, um dabei zu sein, wenn die Atolle im Indischen Ozean versinken.
In unserem Interview erzählt Autor Roman Ehrlich Robin und Meike, warum er das Buch geschrieben hat, was es bedeutet, seine Leser*innen ernst zu nehmen und was der Aufmerksamkeitsgenerator Deutscher Buchpreis für ihn bedeutet.

Weiterlesen »

Folge 118: Buchpreis Longlist #3

In dieser Folge mit Robin, Anika & Meike: “Goldene Jahre” von Arno Camenisch, “Inniger Schiffbruch” von Frank Witzel, “Die Unschärfe der Welt” von Iris Wolff, “Die Dame mit der bemalten Hand” von Christine Wunnicke und “Malé” von Roman Ehrlich.
Weiter geht’s mit unserer dritten Spezialfolge zur Buchpreis-Longlist! Dafür wühlen wir uns zu jeder Tages- und Nachtzeit durch die Werke; etwas mehr Luft wäre wünschenswert, vor allem, wenn dieser Tage auch andere Longlisten vorgestellt werden.

Weiterlesen »

Interview: Philipp Winkler

Philipp Winklers Bücher beschäftigen sich mit Protagonist*innen, die in der Literatur normalerweise kaum eine Rolle spielen: In seinem Debütroman “Hool” erzählt der junge Heiko Kolbe von seinem Leben in der Hannoveraner Hooligan-Szene – Winkler wurde für die eindrucksvolle Charakter- und Milieustudie völlig zu Recht für den Deutschen Buchpreis geshortlisted. Meike hat mit Philipp über seinen Weg zum Schriftsteller, seine Bücher (“Carnival”) und Texte, sowie seine Ziele gesprochen.

Weiterlesen »