Folge 85: Making History

In dieser Folge: „Die Kakerlake“ von Ian McEwan, „Teufelskrone“ von Rebecca Gablé und „Ein einfaches Leben“ von Min Jin Lee.
Heute diskutieren Robin, Anika und Meike, wie Autorinnen und Autoren geschichtliche Ereignisse literarisch verarbeiten. Aber zunächst geht es im Vorgeplänkel um die besonderen Qualitäten von Hörbüchern: Was macht ein gutes Hörbuch aus? Und taugt die Liste der Nominierten zum Deutschen Hörbuchpreis was? Hier erfahrt ihr alles!

Weiterlesen »

Folge 82: Sound of Violence

In dieser Folge: „Schwarzer Leopard, roter Wolf“ und „Eine kurze Geschichte von sieben Morden“ von Erfolgsautor und Podcast-Liebling Marlon James, sowie „Schwere Knochen“ von David Schalko.
Die allerneuesten Neuerscheinungen, Teil 2: Robin und Meike haben weiter fleißig Verlagsvorschauen gewälzt und sind unter anderem auf Tote mit Hosen, wunderschöne Dichterbeine, Milchmänner, fragwürdige Eskapaden, einnehmende Kurzgeschichten und japanische Seidenraupen gestoßen.

Weiterlesen »

Folge 81: Lauschangriff

In dieser Folge: „Die drei ??? und der dunkle Taipan“ von Hendrick Buchna, „Sophia, der Tod und ich“ von Thees Uhlmann und „Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache“ von David Foster Wallace.
Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Traumata, die durch Bücher verursacht wurden. Ob es das erste Stephen King Buch war, welches man viel zu früh gelesen hat, Schullektüre, die dem Alter definitiv nicht angemessen war oder explizite Inhalte, – die drei haben viel zu bereden.

Weiterlesen »

Folge 79: Die Troublemaker

In dieser Folge: „Auf Erden sind wir kurz grandios“ von Ocean Vuong, „Cherry“ von Nico Walker und „Der Lärm der Zeit“ von Julian Barnes.
Robin und Meike kurz vor der Hyperventilation: Podcast-Liebling Sibylle Berg hat den Schweizer Buchpreis gewonnen! Und dann veröffentlichen auch noch die ersten Verlage ihr Frühjahrsprogramm! Was muss man demnächst lesen und warum? Erste Begeisterungsstürme angesichts anstehender Veröffentlichungen im Vorgeplänkel.

Weiterlesen »

Folge 78: Wind of Change

In dieser Folge: „Thalamus“ von Ursula Poznanski, „Superposition“ von Kat Kaufmann und „Die Farbe von Milch“ von Nell Leyshon.
Im Vorgeplänkel sprechen die drei darüber, was sie mit aussortierten Büchern machen, bzw. wie sie beim Aussortieren vorgehen. Es wird also verschenkt, verkauft oder gespendet – alle sind sich aber einig, dass man sie natürlich nicht wegschmeißen sollte. Außerdem geht es um die Frage, wie wir Rezensionsexemplare handhaben und sie verkaufen oder nicht.

Weiterlesen »

Folge 77: Broken Memories

In dieser Folge: „Gelöscht“ von Terri Terry, „Kintsugi“ von Miku Sophie Kühmel und „Der Vorleser“ von Bernhard Schlink.
Der Kafka Franzel hat ja bekanntlich sehr zur Recht gefordert, dass ein Buch die Axt für das gefrorene Meer in uns sein muss, doch Eure drei Podcast-Abenteurer Robin, Mara und Meike packen in dieser Folge erst Mal die Machete aus, um Euch den Weg durch das Bücher-Dickicht zu bahnen. Im Vorgeplänkel: Leselisten und –Challenges, wie man sie findet, bewertet & verwaltet.

Weiterlesen »

Interview: Angela Lehner

Passend zur vorletzten Folge hat Robin am Dienstag ein Interview mit der zweifach nominierten Erfolgsautorin Angela Lehner geführt.
Die beiden unterhalten sich dabei natürlich hauptsächlich über ihren Debütroman “Vater unser”, der im Februar bei Hanser erschienen ist und nicht nur das Feuilleton schwer beeindrucken konnte, sondern auch direkt auf einem der vordersten Plätze unserer Jahreshighlights gelandet ist. Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören, bis nächste Woche!

Weiterlesen »

Folge 75: Kafkanismus

In dieser Folge: „Das flüssige Land“ von Raphaela Edelbauer, „Nicht wie ihr“ von Tonio Schachinger und „Mobbing Dick“ von Tom Zürcher.
Robin, Tim und Meike haben sich mal wieder zusammengesetzt, um über drei neue Bücher zu sprechen! Ein letztes Mal geht es dabei um Kandidaten für den diesjährigen deutschen Buchpreis. Das Vorgeplänkel dreht sich um die Tipps der findigen Podcaster*innen für den baldig verliehenen Literatur-Nobelpreis, die jeweils zwei abgeben durften.

Weiterlesen »

Folge 74: Family Business

In dieser Folge: „Vater unser“ von Angela Lehner, „Brüder“ von Jackie Thomae und „Freiraum“ von Svenja Gräfen.
Im Vorgeplänkel geht es um den alten Streit der “Pop”- und der “Hohen”-Literatur. Dabei diskutieren die drei, ob die Leser*innen einfache Bücher bevorzugen und Preise nur noch eben solche würdigen oder ob es sich vielleicht doch die Waage hält. Außerdem sprechen sie darüber, ob eine Einteilung in diese Kategorien überhaupt noch zeitgemäß ist.

Weiterlesen »