Interview: Angela Lehner

Passend zur vorletzten Folge hat Robin am Dienstag ein Interview mit der zweifach nominierten Erfolgsautorin Angela Lehner geführt.
Die beiden unterhalten sich dabei natürlich hauptsächlich über ihren Debütroman “Vater unser”, der im Februar bei Hanser erschienen ist und nicht nur das Feuilleton schwer beeindrucken konnte, sondern auch direkt auf einem der vordersten Plätze unserer Jahreshighlights gelandet ist. Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören, bis nächste Woche!

Weiterlesen »

Interview: Friedemann Karig

Aufgrund diverser Erkrankungen, Schwierigkeiten bei der Terminfindung und allem, was sonst so schiefgehen kann, gibt es heute anstatt einer neuen Folge ein Interview. Tim hat vor kurzem mit Friedemann Karig gesprochen, der in Folge 68 zwei Mal Thema war.
Gemeinsam sprechen sie über die Entstehung der beiden Bücher, seinen Weg zum Autorendasein und über Thomas Gottschalk. Tjanun. Das Ganze auf einer Länge von über 80 Minuten, sogar länger als eine reguläre Folge!

Weiterlesen »

Special: DDR-Literatur

In dieser Folge: „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker, „Die Stadt der tausend Augen“ von Klaus Frühauf und „Der geteilte Himmel“ von Christa Wolf.
Dieses Special widmet sich zum ersten Mal in der Papierstau-Podcast-Geschichte nicht einem/einer Autor*in oder einer Reihe, sondern einer ganzen Epoche, und zwar dreht es sich um die Literatur in der DDR. Zumindest wird es mit drei Büchern versucht. Robin und Tim freuen sich sehr, zu diesem Thema Dr. Franziska Thiel begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen »

Special: Joey Goebel

In dieser Spezial-Folge: „Freaks“, „Vincent“ und „Heartland“ von Joey Goebel.
Im Vorgeplänkel geht es – passend zu “Vincent” – um die Frage, ob die Leute wirklich anspruchsloser werden: im Kino laufen nur noch Fortsetzungen, bei Büchern wird auf Nummer sicher gesetzt und wenn man einmal das Radio anmacht, braucht man die Musik auch nicht weiter zu erwähnen. Oder ist vielleicht doch nicht alles so schlimm?
Es kommt zu einer spannenden Diskussion.

Weiterlesen »

Nachtgeflüster #9

In dieser Episode alles zu “When they see us”, “How to sell drugs Online (fast)” und der neusten Staffel “Black Mirror”.
Premiere! Zum ersten Mal in der langen, 9-folgigen Geschichte des Nachtgeflüsters haben Robin und Tim einen Gast: Mara beehrt die beiden, um mit ihnen über drei Serie zu sprechen, die allesamt auf Netflix starten.
Nächste Woche gibt es dann endlich auch ein Special zu Joey Goebels meisterhaften Werken, den wir vor kurzem noch im Interview hatten.

Weiterlesen »

Interview with Joey Goebel

Als kleines Bon-Bon für zwischendurch gibt es nun das Interview (auf Englisch), welches Robin und Kay mit Joey Goebel geführt haben. Dabei haben sie über seine musikalische Karriere als Sänger der fantastischen Punk-Band The Mullets, den Wechsel zum Autor und natürlich über „Irgendwann wird es gut“ und „Vincent“ gesprochen.
Wir bedanken uns noch mal beim Diogenes-Verlag und der Buchhandlung Markus in Gütersloh, die uns so freundlich empfangen haben!

Weiterlesen »

Nachtgeflüster #8

Robin und Tim haben sich mal wieder zusammengesetzt, um über alles außer Bücher zu sprechen! Dieses Mal geht es sogar nicht um Videospiele, sondern ausschließlich um Filme und Serien; dem visuellen Spektrum der Medienlandschaft.
Mit dabei sind unter Anderem der umstrittene Film “die wandernde Erde”, die geniale und tolle Netflix-Serie “Tuca & Bertie”, der cineastisch grandiose Pixar-Film “die Unglaublichen 2” und die beliebte Comicserie “Archer”.

Weiterlesen »

Interview mit Mikkel Robrahn

Tim hat sich mit Mikkel getroffen, um über sein Buch “Viggo – A PietSmiet Story”, das Thema der aktuellen Folge ist, zu sprechen. Außerdem geht es um den Entstehungsprozess, Vorbilder und warum Jay wie eine Kakerlake ist. Es wird also spannend! Außerdem unterhalten sich die beiden über alles Mögliche rund um ihre Hobbies.
Bis zur nächsten Folge – lest was Gutes!

Weiterlesen »

Interview mit Robert Winter

Tim durfte vor mittlerweile fast drei Monaten ein Interview mit Robert Winter führen, dessen Magazin Thema in der aktuellen Folge ist. Es geht um seine Anfänge, die vielen Plattencover und natürlich von den Reisen, die letztendlich in den beiden bisherigen Ausgaben abgelichtet worden sind.
Außerdem besprechen die beiden, wie es war mit einer mehreren tausend Euro teuren Kamera durch Detroit zu laufen, einmal quer durch Japan zu reisen und die gewonnen Eindrücke.

Weiterlesen »

Special: Fotobücher

Es wird mal wieder Speziell! Tim hat sich mit Marie zusammengesetzt, um ein wenig über ihr gemeinsames Lieblingshobby zu sprechen: Fotografie.
Im Vorgeplänkel schildern die beiden, wie sie dazu gekommen sind und worauf sie sich heute spezialisiert haben. Außerdem geht es um die genialen Fotobücher: „Stanley Kubrick Photographs. Through a Different Lens“ von Luc Sante, Sean Corcoran & Donald Albrecht, „American Music: Photographs“ von Annie Leibovitz und „Passing Me By“ von Robert Winter.

Weiterlesen »