Folge 118: Buchpreis Longlist #3

Weiter geht’s mit unserer dritten Spezialfolge zur Buchpreis-Longlist! Dafür wühlen wir uns zu jeder Tages- und Nachtzeit durch die Bücher – etwas mehr Luft vor der Shortlist wäre wünschenswert, vor allem, wenn dieser Tage auch die Schweiz und Österreich ihre Longlisten vorstellen. Zweites Thema im Vorgeplänkel ist die Protestbewegung „Writers against Trump“, an der bislang mehr als 1300 Schriftsteller*innen teilnehmen. Im Book Battle Royale treten heute diese fünf Bücher gegeneinander an:

In „Goldene Jahre“ zeigt Arno Camenisch, wie frisch und unverstaubt ein Heimatroman sein kann: Seit 51 Jahren betreiben Margrit und Rosa-Maria ihren Kiosk in einem Schweizer Dorf. Dabei haben die beiden rüstigen Ladies viel Weltgeschichte erlebt und erzählen uns davon auf sehr unterhaltsame Art.

Nach dem Tod seiner Eltern begibt sich Frank Witzel auf Spurensuche nach den Hinterlassenschaften ihres Lebens und den Dingen, die unausgesprochen blieben. „Inniger Schiffbruch“ ist die Annäherung an die Vergangenheit, die Familientraumata und das eigene Aufwachsen in den 1960er Jahren.

Auch Iris Wolff schreibt Familiengeschichte: „Die Unschärfe der Welt“ erzählt von vier Generationen, zwei Ländern und vor allem einem Mann: Samuel, der im rumänischen Teil des Banats aufwuchs und als Mittelpunkt der wechselnden Perspektive die Erzählung über alle die Jahre zusammenhält.

In „Die Dame mit der bemalten Hand“ entführt Christine Wunnicke ihre Lesenden ins Indien des Jahres 1764: Obwohl ihre Welten sehr unterschiedlich sind, entdecken ein deutscher Forscher und ein persischer Astronom in langen Gesprächen, dass sie mehr gemeinsam haben, als zunächst angenommen.

Mit „Malé“ legt Roman Ehrlich eine experimentelle Ökodystopie vor, in der der Klimawandel das Leben auf den Malediven komplett verändert hat: Statt wohlhabende Urlaubsgäste anzuziehen, sind die Inseln zu einem Aussteigertreff für skurrile Charaktere und abenteuerlustige Katastrophentouristen geworden.

Abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Vorgeplänkel: Writers against Trump, Longlist-Kuddelmuddel
00:11:47 - "Goldene Jahre" - Arno Camenisch
00:22:05 - "Inniger Schiffbruch" - Frank Witzel
00:34:47 - "Die Unschärfe der Welt" - Iris Wolff
00:46:55 - "Die Dame mit der bemalten Hand" - Christine Wunnicke
00:57:18 - "Malé" - Roman Ehrlich
01:07:17 - Unsere Shortlistkandidaten

 

Buch-Infos:

Titel: Goldene Jahre
Autor: Arno Camenisch
Verlag: Engeler (04.2020)
Preis (Buch): 19,00 €
Länge: 100 Seiten
Genre: Nostalgie, Lokalliteratur
Form: Hardcover
ISBN: 978-3906050362
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Inniger Schiffbruch
Autor: Frank Witzel
Verlag: Matthes & Seitz (02.2020)
Preis (Buch/eBook): 25,00 € / 16,99 €
Länge: 360 Seiten
Genre: Trauer, Erinnerung
Form: Hardcover
ISBN: 978-3957578389
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Die Unschärfe der Welt
Autorin: Iris Wolff
Verlag: Klett-Cotta (08.2020)
Preis (Buch/eBook): 20,00 € / 15,99 €
Länge: 216 Seiten
Genre: Familiensaga, Historie
Form: Hardcover
ISBN: 978-3608983265
Links: VerlagLChoice (Affiliate)


Titel: Die Dame mit der bemalten Hand
Autorin: Christine Wunnicke
Verlag: Berenberg (08.2020)
Preis (Buch/eBook): 22,00 € / 16,99 €
Länge: 168 Seiten
Genre: Historie, Konflikte
Form: Hardcover
ISBN: 978-3946334767
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Malé
Autor: Roman Ehrlich
Verlag: S. Fischer (09.2020)
Preis (Buch/eBook): 22,00 € / 18,99 €
Länge: 288 Seiten
Genre: Öko-Dystopie, Verfall
Form: Hardcover
ISBN: 978-3103972214
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.