Folge 64: Ambivalenz

Robin, Tim und Mara lassen sich nicht vom heißen Wetter beirren und haben sich mal wieder zusammengesetzt, um über Bücher zu sprechen!
Im Vorgeplänkel geht es um ein Thema, das für viele Leute polarisiert – die Akzeptanz von Rechten Verlagen auf Messen und die Vermarktung solcher Autoren.
Außerdem besprechen sie in dieser Folge: „The Girl Before“ von JP Delayne, „Die Nickel Boys“ von Colson Whitehead und „Die letzten Tage des Patriarchats“ von Margarete Stokowski.

Weiterlesen »

Folge 42: Bestimmungen

Endlich geschafft! Nach ewigem hin und her, Internetproblemen und Umzugsstress konnte endlich ein Termin für die Aufnahme gefunden werden! Robin, Kayleigh und Tim haben sich wieder für eine klassische Folge zusammengesetzt und gemütlich über Bücher geredet.
In dieser Folge sprechen wir über „Stanley Kubricks „Napoleon“. Der größte Film, der nie gedreht wurde“ von Alison Castle, „Die Kinder“ von Wulf Dorn und „Der Alchimist“ von Paulo Coelho.

Weiterlesen »

Folge 39: Vorörtlich

Es gibt hohen Besuch! Caro ist wieder mit von der Partie und bringt frischen Wind in die Podcastbude.
Zum Vorgeplänkel sprechen die drei – oder besser gesagt Robin mit ein paar Kommentaren von Tim begleitet – über die DSGVO. ein leidiges Thema, von dem praktisch jeder, der irgendwas im Internet macht, wahrscheinlich betroffen ist.
Außerdem in dieser Episode: „Das Buch der fünf Ringe“ von Miyamoto Musashi, „Lovecraft Country“ von Matt Ruff und „Schlüssel 17“ von Marc Raabe.

Weiterlesen »

Folge 35: Kosmische Krimis

In der neuen Folge des Papierstau Podcasts werden Robin und Tim von Caro beehrt, einer guten Freundin Robins und ebenso lesewütig wie eben jener!
Zum Vorgeplänkel überlegten sich die drei, in wie fern namhafte Autoren bei der entscheidenden Auswahl über Bücher im Buchladen haben.
Außerdem in dieser Folge: „Die Ermordung des Commendatore Band 1: Eine Idee erscheint“ von Haruki Murakami, „Berge des Wahnsinns“ von H.P. Lovecraft und „Kerkerkind“ von Katja Bohnet.

Weiterlesen »