Folge 38: Fortbildung

In dieser Folge wird es sehr lehrreich aus vielerlei Hinsicht! Doch bevor es an die eingemachten Worte geht, haben die beiden spontan das eigentliche Vorgeplänkel von Bord geworfen, denn Robin hat Dark Souls Remastered gespielt und das Thema sorgte dann doch für mehr Diskussionsstoff, als erwartet. Man möge es ihnen verzeihen!

Das erste Buch der Folge stellt Robin vor: “Serverland” von Josephine Rieks. Dabei handelt es sich um den Debütroman der Autorin, der in einer dystopischen Zukunft spielt, in der das Internet nicht Fuß gefasst hat, allerdings noch Überreste alter Serveranlagen bestehen. Der Protagonist befasst sich allerdings noch mit dem Thema, sodass er und ein paar Freunde sich diese Daten zu eigen machen. Dabei handelt es sich um alte YouTube-Videos, die sie alle nach und nach Speichern, gebannt von der Tatsache, dass so etwas jemals existiert hat. Sie werden zum Mittelpunkt einer sich anbahnenden Revolution. Robin fand die Idee und den Verlauf der Handlung packend, war jedoch verwundert darüber, dass es quasi keine Erklärungen und keine Beschreibungen bezüglich der Welt gibt.

Tim hat ein Regal durchwühlt und ein altes Buch gefunden, welches Telle damals in der Büchercouch – dessen Inhaber sie bereits in Folge 27 als Gast begrüßen durften – aufgrund des Titels gekauft hatte. Hierbei handelt es sich um “König Alkohol” des legendären Jack London. Der autobiografische Roman beschreibt die Beziehung, die London zum Alkohol hegte, deren Entstehung in jungen Jahren und den Einfluss auf seine Schriftstellerei. Zwar wird hie und da romantisiert und gerechtfertigt, jedoch geht es auch stark um die Kritik der gesellschaftlichen Akzeptanz und fast schon Notwendigkeit, die der Alkohol mit sich bringt. Ein hoch interessantes Buch, das dank seiner Kürze einen spannenden Einblick in das Leben des Verfassers gewährt.

Das letzte Buch nimmt sich erneut Robin vor und behandelt den zweiten Teil von Haruki Murakamis “Die Ermordung des Commendatore”, der nahtlos an den ersten Teil anknüpft. Diesen hat Robin bereits in Folge 34 vorgestellt. Bei der Handlung hält sich Robin aus spoilertechnischen Gründen etwas zurück, fand es aber merkwürdig, dass vieles, was vorher groß präsentiert und auffällig angesprochen wurde einfach fallen gelassen wird und ins leere verläuft. Da wurde viel Potential verschenkt, aber nichts desto trotz schafft es Murakami durch die Beschreibung und die interessante Welt einen in seinen Bann zu ziehen!

Da diese Folge wieder etwas lang wurde, werden die Musikempfehlungen übersprungen, dafür gibt es nächstes Mal wieder welche. Bis dahin – lest was gutes!

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Intro, Neues vom Cast
00:05:48 - Vorgeplänkel: Dark Souls
00:30:12 - "Serverland" von Josefine Rieks
00:41:26 - "König Alkohol" von Jack London
00:49:51 - "Eine Metapher wandelt sich" von Haruki Murakami
01:01:03 - Musikempfehlungen, Infos zur kommenden Folge

 

Buch-Infos:

Titel: Serverland
Autor: Josefine Rieks
Verlag: Hanser (2018)
Preis (Buch/eBook): 18,00 € / 13,99 €
Länge: 176 Seiten
Genre: Science-Fiction, Apokalypse
Form: Hardcover
ISBN: 978-3446258983
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)


Titel: König Alkohol
Autor: Jack London
Übersetzer: Erwin Markus
Verlag: Anaconda (2014)
Preis (Buch/eBook): 4,95 € / 0,49 €
Länge: 256 Seiten
Genre: Biografie, Klassiker
Form: Hardcover
ISBN: 978-3730601723
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)


Titel: Die Ermordung des Commendatore Band 2: Eine Metapher wandelt sich
Autor: Haruki Murakami
Übersetzer: Ursula Gräfe
Verlag: Dumont (2018)
Preis (Buch/eBook): 26,00 € / 20,99 €
Länge: 496 Seiten
Genre: Gegenwartsliteratur, Kunst
Form: Hardcover
ISBN: 978-3832198923
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.