Folge 34: Wonderful World

Robin und Tim melden sind nach 3 Specials mal wieder in einer gemütlichen normalen Folge zurück, mit Büchern, Musikempfehlungen und allem, was dazugehört!
Jedoch fällt das Vorgeplänkel etwas anders aus als üblich, denn Tim spricht über den kürzlich auf DVD und Blu-Ray erschienenen Film Paddington 2. Wie auch schon im ersten Teil beweist Regisseur Paul King sein können und und überbietet sich selber. Ein rundum gelungener Film, mit dem Tim nicht gerechnet hat!

Nun aber zum gewohnten Programm: Robin beginnt mit dem ersten Teil von Cixin Lius Trisolaris-Trilogie “Die drei Sonnen”, welches nach Jahren endlich 2016 in Deutschland veröffentlicht wurde. Es geht um Physik und deren Grenzen, Wissenschaftler und ein VR-Spiel. Robin war begeistert von der frischen Idee und der detaillierten Umsetzung, die durchaus auch ohne das wissenschaftliche know-how funktioniert. Allerdings sollte man doch ein Grundinteresse für das Thema mitbringen.
Tim macht weiter mit dem frisch erschienenen Debüt-Roman von Ray Celestin “Höllenjazz in New Orleans”, welches den Auftakt zur City-Blues-Quartett-Reihe bildet. Das Buch dreht sich um die Morde des auf Tatsachen beruhenden Axeman of New Orleans, der zwischen 1918 und 1919 sein Unwesen in der Stadt trieb. Der Täter wird von drei Parteien gleichzeitig gesucht, die alle unabhängig voneinander agieren. Das Setting und die komplexen Figuren haben Tim völlig überzeugt und sogar die Jazz-Legende Louis Armstrong spielt eine nicht unwichtige Rolle!
Das letzte Buch stellt Robin vor, und wieder handelt es sich um eine Reihe, dieses Mal aber etwas anders. Es geht um die Jugendbücher Flavia de Luce von Alan Bradley, und deren ersten Band “Mord im Gurkenbeet”. Im Garten des Anwesens ihrer Eltern liegt auf einmal eine Leiche. Flavias Vater wird verdächtigt und nun liegt es an ihr, eigene Ermittlungen anzustellen. Für Robin steht Flavia de Luce mit der von ihm in so hohen Tönen gesprochenen Reihe Artemis Fowl auf der selben Stufe und konnte mit einer gelungenen Mischung aus Spannung, Humor und einer interessanten Protagonistin punkten.

Natürlich gibt es auch wieder Musikempfehlungen. Tim preist das gemeinsame Album von AzudemSK, Slowy und Dennis Real “Chrom” (YouTube, Platte), das durch Nackenschmerzen verursachenden Beats und gewohnt sitzende Lines rundum gelungen ist. Robin hat ausnahmsweise auch mal eine Hip-Hop Empfehlung am Start, und zwar das erste und letzte Album des früh verstorbenen Lil Peep “Come Over When You’re Sober, Pt. 1” (YouTube), dessen entspannte Atmosphäre es Robin sehr angetan hat.
Wir hören uns wieder im gewohnten Rhythmus. Bis dahin – lest was gutes!

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Intro, Neues vom Cast
00:08:33 - Filmkritik: Paddington 2
00:16:59 - "Die drei Sonnen" von Cixin Liu
00:47:54 - "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin
01:06:51 - "Flavia de Luce 1 - Mord im Gurkenbeet" von Alan Bradley
01:14:34 - Musikempfehlungen, Infos zur kommenden Folge

 

Buch-Infos:

Titel: Die drei Sonnen
Autor: Cixin Liu
Übersetzer: Martina Hasse
Verlag: Heyne (2016)
Preis (Buch/eBook): 14,99 € / 11,99 €
Länge: 592 Seiten
Genre: Science-Fiction
Form: Broschiert
ISBN: 978-3453317161
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)


Titel: Höllenjazz in New Orleans
Autor: Ray Celestin
Übersetzer: Elvira Willems
Verlag: Piper (2018)
Preis (Buch/eBook): 16,00 € / 13,99 €
Länge: 512 Seiten
Genre: Krimi
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3492060868
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)


Titel: Flavia de Luce 1 – Mord im Gurkenbeet
Autor: Alan Bradley
Übersetzer: Gerald Jung
Verlag: Blanvalet (2010)
Preis (Buch/eBook): 10,99 € / 9,99 €
Länge: 400 Seiten
Genre: Krimi, Jugend
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3442376247
Links: Verlag | Amazon (Affiliate) | LChoice (Affiliate)

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.