Folge 88: Feel the BEAT

In dieser Folge: „On the Road (Urfassung)“ von Jack Kerouac, „Naked Lunch“ von William S. Burroughs und „Angst und Schrecken in Las Vegas“ von Hunter S. Thompson.
Feel the beat! Heute reisen wir mit der Beat Generation durch die USA und jagen den amerikanischen Traum. Sex, Drugs & Bebop nach – Schriftsteller wie Kerouac, Ginsberg und Burroughs waren echte Rockstars und haben sich gegen die konservative Gesellschaft der 50er-Jahre aufgelehnt.

Weiterlesen »

Folge 86: Darksiders

In dieser Folge: „Die Optimierer“ von Theresa Hannig, „Der Outsider“ von Stephen King und „Der Revolver“ von Fuminori Nakamura.
Robin, Tim und Mara haben sich mal wieder zusammengefunden, um wie fast jeden Mittwoch über drei frische, tolle Bücher zu sprechen!
Im Vorgeplänkel geht es dieses Mal um das hochinteressante Thema Antihelden, inklusive Lexikon-Definition und einer Diskussion darüber, was diese Figuren so spannend macht.

Weiterlesen »

Folge 85: Making History

In dieser Folge: „Die Kakerlake“ von Ian McEwan, „Teufelskrone“ von Rebecca Gablé und „Ein einfaches Leben“ von Min Jin Lee.
Heute diskutieren Robin, Anika und Meike, wie Autorinnen und Autoren geschichtliche Ereignisse literarisch verarbeiten. Aber zunächst geht es im Vorgeplänkel um die besonderen Qualitäten von Hörbüchern: Was macht ein gutes Hörbuch aus? Und taugt die Liste der Nominierten zum Deutschen Hörbuchpreis was? Hier erfahrt ihr alles!

Weiterlesen »

Interview: Paul Bokowski

Anlässlich der aktuellen Tour zu seinem neuesten Buch “Bitte nehmen Sie meine Hand da weg” hat sich Tim mit Paul Bokowski in Leipzig getroffen, und mit ihm über Gott und die Welt gequatscht. Bekannt ist Bokowski vor allem durch seine Online-Präsenz und die vorherigen Werke “Hauptsache nichts mit Menschen” und “Alleine ist man weniger zusammen”.
Es geht unter anderem um seine Anfänge als Autor, das Tourleben und Instagram. Falls ihr die Gelegenheit haben solltet, schaut bei einer seiner Lesungen vorbei!

Weiterlesen »

Special: postdramatisches Theater

In dieser Folge: „Ein Sportstück“ von Elfriede Jalinek, „Der Auftrag und andere Revolutionsstücke (die Hamletmaschine)“ von Heiner Müller und „Publikumsbeschimpfung und andere Sprechstücke“ von Peter Handke.
Franziska Thiel und Tim sprechen im Vorgeplänkel ein wenig über die Theorie dahinter, was ‘postdramatisch’ bedeutet und was es ausmacht.

Weiterlesen »

Folge 84: #TeamGreta

In dieser Folge: „American War“ von Omar El Akkad, „Die Mauer“ von John Lanchester und „Wir sind das Klima!“ von Jonathan Safran Foer.
Das war wohl nix mit der UN-Klimakonferenz, doch die Podcaster Eures Vertrauens kämpfen weiter im #TeamGreta, und deshalb gibt’s heute Bücher zum Thema Klimawandel auf die Ohren! Doch zuerst fragen sich Robin, Meike und unser fantastischer Neuzugang Anika, warum wir alle so furchtbar besessen von Dystopien sind.

Weiterlesen »

Folge 83: Papierstau & Co. KG

In dieser Folge: „Das achte Leben“ von Nino Haratischwili, „Believe Me“ von J. P. Delayne, „Das Bildnis des Dorian Gray“ von Oscar Wilde und „Pu der Bär“ von A. A. Milne.
Ho ho ho, Ihr Book People! Kennt Ihr diese Leute, die sagen: “Och nö, wir schenken uns dieses Jahr nichts zu Weihnachten”? Zu diesen Leuten gehören wir ganz bestimmt nicht, her mit den Päckchen – die Papierstau-Gang hat mal wieder ein paar heiße Geschenke-Tipps für euch am Start!

Weiterlesen »

Folge 82: Sound of Violence

In dieser Folge: „Schwarzer Leopard, roter Wolf“ und „Eine kurze Geschichte von sieben Morden“ von Erfolgsautor und Podcast-Liebling Marlon James, sowie „Schwere Knochen“ von David Schalko.
Die allerneuesten Neuerscheinungen, Teil 2: Robin und Meike haben weiter fleißig Verlagsvorschauen gewälzt und sind unter anderem auf Tote mit Hosen, wunderschöne Dichterbeine, Milchmänner, fragwürdige Eskapaden, einnehmende Kurzgeschichten und japanische Seidenraupen gestoßen.

Weiterlesen »

Folge 81: Lauschangriff

In dieser Folge: „Die drei ??? und der dunkle Taipan“ von Hendrick Buchna, „Sophia, der Tod und ich“ von Thees Uhlmann und „Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache“ von David Foster Wallace.
Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Traumata, die durch Bücher verursacht wurden. Ob es das erste Stephen King Buch war, welches man viel zu früh gelesen hat, Schullektüre, die dem Alter definitiv nicht angemessen war oder explizite Inhalte, – die drei haben viel zu bereden.

Weiterlesen »