Folge 256: International Booker Prize 2023

In dieser Folge: „Als wir träumten“ von Clemens Meyer, „Zeitzuflucht“ von Georgi Gospodinov, „Is Mother Dead“ von Vigdis Hjorth, „Wartelöhner“ von Gauz, „Boulder“ von Eva Baltasar und „Der Wal“ von Cheon Myeong-kwan.
Die Preislistensaison ist in vollem Gang und wir sind mittendrin im Geschehen! Deshalb präsentieren wir heute eine Sonderfolge zum International Booker Prize 2023 und stellen euch sechs Titel der Liste vor, vier davon von der jüngst verkündeten Shortlist.

Weiterlesen

Folge 255: Der traurige Spamclown

In dieser Folge mit Dr. Erik Harms-Immand, Anika, Robin und Meike: „Noch wach?“ von Benjamin von Stuckrad-Barre, „Was der Tag bringt“ von David Schalko und „Kaste“ von Isabel Wilkerson.
Heute ist es soweit: Während die mediale Marketingschlacht weiter tobt, sprechen wir doch tatsächlich über die literarische Qualität von Stuckrad-Barres neuem Roman! Crazy!

Weiterlesen

Folge 253: Na, ihr Hasen!?

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Big Swiss“ von Jen Beagin, „Ich und Louis Claus“ von Valentijn Hoogenkamp und „Mindset“ von Sebastian Hotz.
Der Nachrichtenblock heute als Seifenoper im Fortsetzungsmodus: Benjamin von Stuckrad-Barre spielt ganz großes Marketingtennis und schmeißt mit Promikonfetti – wir rezensieren die Werbekampagne zu seinem neuen Roman „Noch wach?“, der in Bälde erscheint.

Weiterlesen

Folge 252: Island Spezial

In dieser Folge mit Jón Gnarr, Auður Ava Ólafsdóttir, Gísli Sigurðsson, Robin Jochensson, Anika Hansdóttir und Meike Alfredsdóttir: Eine Reportage aus dem literarischen Island!
Papierstau Podcast on the road, präsentiert von unserer Steady-Community! Eure liebsten Podcastgesichter haben sich in ihre dicksten Parkas eingemummelt und sind ins Land der Sagas und Surrealist*innen gereist, um herauszufinden, warum es in Island die höchste Schriftsteller*innendichte der Welt gibt!

Weiterlesen

Folge 251: 1€ in die Almankasse

In dieser Folge mit Robin, Anika und Meike: „Eva“ von Verena Keßler, „Koller“ von Annika Büsing und „Der perfekte Schuss“ von Mathias Énard.
Der Jetset-Podcast ist zurück aus Reykjavik, und bevor die Weltöffentlichkeit heißen Content aus dem kalten Land der Sagas genießen darf – präsentiert von unserer Steady-Community, die unsere Show möglich macht! -, gibt es heute nochmal eine reguläre Show voller Neuerscheinungen auf die Ohren!

Weiterlesen

Folge 250: A Song of Ice and Land

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Atomstation“ von Halldór Laxness, „Miss Island“ von Auður Ava Ólafsdóttir und „Der Outlaw“ von Jón Gnarr.
Euer Lieblingspodcast ist in Feierlaune! Das liegt nicht nur daran, dass wir heute die 250. Folge Papierstau zelebrieren, wir haben noch weitere spannende Neuigkeiten: Wenn diese Show online geht, sind wir unterwegs nach Island – mehr verraten wir im Vorgeplänkel!

Weiterlesen

Folge 249: Humoresk Harassed

In dieser Folge mit Meike, Anika, Robin und Tonio Schachinger: „Echtzeitalter“ von Tonio Schachinger, „Rezitativ“ von Toni Morrison und „Dein Taxi ist da“ von Priya Guns.
Der Preislistenpodcast eures Vertrauens läutet die neue Saison der Buchpreise ein! Zum Auftakt knöpfen wir uns die Longlist des Women’s Prize for Fiction vor: Sind die von uns gehandelten Namen in der Auswahl? Und wenn nicht, wer dann? Außerdem spekulieren wir über die Longlist des International Booker Prize.

Weiterlesen

Folge 248: Rückwärts durch die Hecke

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: „Morgen, morgen und wieder morgen“ von Gabrielle Zevin, „Girlcrush“ von Florence Given und „Das Liebespaar des Jahrhunderts“ von Julia Schoch.
Papierstau Podcast meldet sich am Weltfrauentag mit einem feministischen Vorgeplänkel: Wie in der letzten Folge von uns orakelt, dreht sich Benjamin von Stuckrad-Barres neuer Roman „Noch wach?“ um #metoo in der Medienbranche – wir haben die neusten Infos.

Weiterlesen

Folge 247: Döpfnerdämmerung

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: „Toxic Man“ von Frédéric Schwilden, „Das Museum der Stille“ von Yoko Ogawa und „Der Tanzende“ von Victor Jestin.
Im Vorgeplänkel fassen wir den orakelnden Stand einer aktuellen Mediendebatte zusammen: Es wird gemunkelt, bei dem im April erscheinenden neuen Werk von Benjamin von Stuckrad-Barre handele es sich um einen Schlüsselroman über die deutsche Verlagslandschaft

Weiterlesen