Interview: Lisa Krusche

Wäre Lisa Krusche eine Aktie, wir würden investieren! Ihren Debütroman “Unsere anarchistischen Herzen” haben wir bereits in Folge 151 besprochen, der Folgentitel “Die Grind-Gang” war damals von ihrer Mitarbeit an der Anthologie “Mindstate Malibu” inspiriert. Und weil wir Lisas Sprache, Stories und Ideen feiern, hat die Show mit der härtesten Tür im Podcast-Business bei der letztjährigen Gewinnerin des Deutschlandfunkpreises durchgeklingelt! 🙂

Weiterlesen »

Folge 151: Die Grind-Gang

In dieser Folge mit Meike, Robin & Anika: „Unsere anarchistischen Herzen“ von Lisa Krusche, „Wie alles begann und wer dabei umkam“ von Simon Urban und „Die Geschichte eines einfachen Mannes“ von Timon Karl Kaleyta.
Die Shortlist des International Booker Prize ist raus, und klar ist unser Favorit noch im Rennen! Während wir weiter David Diop anfeuern, fragen wir uns, ob ein paar deutschen Schauspieler*innen die Sicherungen durchgebrannt sind.

Weiterlesen »