Special: Ray Bradbury

Es ist soweit: Wir widmen uns in einer kompletten Folge einem der größten Sci-Fi Autoren aller Zeiten: Ray Bradbury! Und um das gebührend zu feiern, haben sich die Beiden mal wieder Verstärkung geholt. Kjeld ist wieder mit von der Partie und gemeinsam besprechen die drei zu beginn das Leben und das Schaffen Bradburys und geben einige interessante Informationen über ihre ersten Berührungspunkte zum Besten.

Den Anfang macht Robin mit der Kurzgeschichtensammlung “Schneller als das Auge”, welches vor kurzem das erste Mal in deutscher Übersetzung bei Diogenes erschienen ist. Der Inhalt der Geschichten könnte unterschiedlicher nicht sein, und Bradbury zeigt, wie vielseitig und feinsinnig sein schreiberisches Talent ist. Robin bespricht einige der Geschichten, die ihm am meisten gefallen haben.
Tim macht mit einem seiner Hauptwerke weiter, nämlich den ersten veröffentlichten Roman “Die Mars-Chroniken”. Die Handlung wird aus vielen Kurzgeschichten zusammengesetzt und folgt einem losen roten Faden. Die Menschheit will den Mars besiedeln und nach einigen gescheiterten Versuchen gelingt es ihnen. Aber natürlich bleibt nicht alles so rosig, wie es scheint. Die Geschichten sind vielseitig und er schafft es durch die besondere Erzählstruktur komplexe und abwechslungsreiche Themen zu verarbeiten.
Kjeld macht den Abschluss mit dem Roman “Vom Staub kehrst du zurück”, der ähnliches Konzept wie die Mars-Chroniken hat: Die Handlung wird ebenfalls über Kurzgeschichten transportiert und wirkt etwas untypisch für ihn, denn im Mittelpunkt stehen Monster á la Mumien, Vampire und Untote sowie Magie. Pate stand Charles Addams, der Erfinder der Addams Familie, was einiges erklärt. Kjeld war leider etwas unterwältigt, fand an einigen Geschichten aber dennoch gefallen!

Die Musikempfehlungen dürfen natürlich auch nicht fehlen! Kjeld empfiehlt das Gesamtwerk von Colin Hay, den man vielleicht als Frontmann der Band Men at Work oder aber von seinen musikalischen Beiträgen der Serie Scrubs kennt. Den Song “Maggie” (YouTube) möchte er besondere Aufmerksamkeit widmen! Robin hält mal wieder etwas härteres bereit, und zwar die Band Whitechapel mit ihrem 2016 erschienenen Album “Mark of the Blade”. Es werden wieder musikalische Fäuste verteilt und die Wall of Death steht schon bereit! Tim spricht über das aktuelle und leider letzte Album von Pierre Sonality “MIAMI420” (YouTube), der nach diesem Werk neue Wege einschlagen will. Er liefert ein grandioses Album ab, in dem er zeigt, wie er sich musikalisch und textlich weiterentwickelt hat. Wir wünschen ihm alles gute für die Zukunft!
Bis zu nächsten Folge – lest was gutes!

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Intro, Neues vom Cast
00:04:18 - Alles über Ray Bradbury
00:18:03 - "Schneller als das Auge" von Ray Bradbury
00:40:57 - "Die Mars-Chroniken"
00:50:52 - "Vom Staub kehrst Du zurück"
01:18:47 - Musikempfehlungen, Infos zur kommenden Folge

Anzeige


 

Buch-Infos:

Titel: Schneller als das Auge
Autor: Ray Bradbury
Übersetzer: Hans-Christian Oeser
Verlag: Diogenes
Preis (Buch/eBook): 12,00 € / 9,99 €
Länge: 336 Seiten
Genre: Gegenwartsliteratur
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3257244090
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)


Titel: Die Mars-Chroniken
Autor: Ray Bradbury
Übersetzer: Peter Naujack
Verlag: Diogenes
Preis (Buch/eBook): 10,99 € / 8,99 €
Länge: 272 Seiten
Genre: Science-Fiction
Form: Taschenbuch
ISBN: 978-3257208634
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)


Titel: Vom Staub kehrst Du zurück
Autor: Ray Bradbury
Übersetzer: Joachim Körber
Verlag: Edition Phantasia
Preis (Buch): 13,90 €
Länge: 176 Seiten
Genre: Fantasy, Horror
Form: Broschiert
ISBN: 978-3937897028
Links: Verlag, Amazon (Affiliate)

 

Kommentar verfassen