Folge 167: Eine Tüte Deutsch mit alles

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: “Bock: Männer und Sex” von Katja Lewina, „Weiße Nacht“ von Bae Suah, „Ein erhabenes Königreich“ von Yaa Gyasi und „Ist es nicht schön hier“ von Te-Ping Chen.
Jetzt ist es offiziell: Bereits im zweiten Jahr in Folge kooperieren wir mit dem Deutschen Buchpreis und stellen wieder alle 20 Titel der Longlist vor – stay tuned! Außerdem haben wir weitere Vorschläge für deutschsprachige Beiträge für den International Booker 2022 im Gepäck!

Weiterlesen »

Folge 165: Wer hat an der Uhr gedreht?

In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: „Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen“ von Janine Adomeit, „Der Nachtwächter“ von Louise Erdrich und „Daddy“ von Emma Cline.
Willkommen zu einer neuen, geradezu historischen Folge eures liebsten Buchpodcasts! Was diese Episode so besonders macht, verraten wir euch im Laufe der Show. Vorab erklären wir im Vorgeplänkel, was wir spannend am Booker Prize finden und welche Bücher dafür überhaupt in Frage kommen.

Weiterlesen »

Folge 158: Bring it on, Ingeborg!

In dieser Folge mit Anika, Meike & Robin: „Zeitreise“ von Stefan Aust, „Crap“ von Scott McClanahan und „Grand Union“ von Zadie Smith. Wir haben heute ein volles Programm mit drei Büchern und üppigem Vorgeplänkel, also los geht’s! Euer Lieblingspodcast hat mal wieder seine Weitsicht bewiesen und natürlich einiges zu den Gewinner*innen des International Booker und des Pulitzerpreises zu erzählen. Fast ebenso spannend: Ein Update zu unserer Monetarisierung und unserer super tollen Community!

Weiterlesen »

Folge 147: Ertränkt die Moral!

In dieser Folge mit Anika, Meike & Robin: „Trick Mirror: Über das inszenierte Ich“ von Jia Tolentino, „Die Linie zwischen Tag und Nacht“ von Roland Schimmelpfennig und „Entkommen“ von Joshua Groß.
Euer Indie-Podcast der Herzen tritt beim Deutschen Podcastpreis an und verbündet sich mit einem anderen Content Creator, der in der Sparte die etablierte Konkurrenz nass macht: Alexander Prinz ist nicht nur der erfolgreichste Metal-Influencer Deutschlands, sondern jetzt auch Buchautor.

Weiterlesen »

Folge 125: Mysteriöse Mysterien

In dieser Folge mit Robin, Anika & Meike: „Blutige Nachrichten“ von Stephen King, „Shutter Island“ von Dennis Lehane und „Der Untergang des Hauses Usher / Die Maske des roten Todes“ von Edgar Allan Poe.
Die drei Podcast-Gesichter steigen einmal mehr aus ihrer Gruft, die von nur wenigen Leselampen schwach beleuchtet wird, um Euch die volle Halloween-Dröhnung zu verpassen! Was kann, was soll, was darf Horror-Literatur? Die drei Satanist*innen vom Dienst haben gar schaurige Antworten…

Weiterlesen »

Folge 112: Firestarter

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Land in Sicht“ von Ilona Hartmann, „Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise“ von Jean-Paul Dubois und „Abend im Paradies“ von Lucia Berlin.
Die Booker Longlist ist da! Aber als wir die Folge aufgenommen haben, konnten wir nur spekulieren – verfolgt also unsere Treffer und Bücher, die es verdient gehabt hätten, es ebenfalls auf die Liste zu schaffen! Außerdem sprechen wir über das virtuelle Gastland der diesjährigen FBM, Kanada.

Weiterlesen »

Folge 108: Chinese Democracy

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Wuhan Diary“ von Fang Fang, „Zerbrochene Sterne“ von Ken Liu und „Die Klassenkameradinnen“ von Eileen Chang.
Auf ins Reich der Mitte: Eure Podcast-Crew hat heute eine Sonderfolge mit chinesischer Literatur im Gepäck. Zunächst sprechen wir allgemein über Literatur aus autoritären Staaten. Was ist von Büchern zu halten, die der Zensur standgehalten haben – kann man den Stimmen trauen oder sind „own voices“, die dem System entkamen, die einzig „wahren“ Quellen?

Weiterlesen »

Folge 101: Dalmatiner

In dieser Folge mit Robin, Meike & Anika: „Mein Jahr der Ruhe und Entspannung“ von Ottessa Moshfegh, „Friday Black“ von Nana Kwame Adjei-Brenyah und „Das Mädchen“ von Edna O’Brien.
Bevor Euch Eure Podcast-Crew ihre Hot Takes zu drei Büchern um die Ohren haut, wird erst mal aus dem Nähkästchen geplaudert: Momentan gibt es jeden Sonntag ein Interview mit einem Büchermenschen, der es durch die härteste Tür im Literatur-Business – also unsere – geschafft hat.

Weiterlesen »

Folge 67: harter Tobak

In dieser Folge: „Die Zeitmaschine“ von H.G. Wells, „Fleisch ist mein Gemüse“ von Heinz Strunk und „Kaffee und Zigaretten“ von Ferdinand von Schirach.
Robin, Tim und Kayleigh haben sich mal wieder zusammengesetzt, um wieder über drei – mehr oder weniger – frische Bücher zu sprechen. Dabei sind sie deutlich positiv gestimmter als in der letzten Folge. Im Vorgeplänkel geht es um die Frage, ob Rezensent*innen den oder die Autor*in bei einer negativen Besprechung verlinken sollen.

Weiterlesen »

Folge 57: Hoffnungsschimmer

Nach der großen Buchmesse-Folge von letzter Woche geht es wieder etwas ruhiger zu. Robin, Tim und Kayleigh haben sich mal wieder zusammengesetzt, um entspannt über drei neue Bücher zu sprechen. Vorher geht es im Vorgeplänkel um eine der wohl schandhaftesten Freveltaten, die man als Leser machen kann: Das Abbrechen von Büchern.
Außerdem in dieser Folge: „Suspicious Minds“ von Gwenda Bond, „Scharnow“ von Bela B Felsenheimer und „Irgendwann wird es gut“ von Joey Goebel.

Weiterlesen »