Folge 162: Wo geht’s zum Geld?

In dieser Folge mit Robin, Anika & Meike: „Ciao“ von Johanna Adorján, „Hitze“ von Victor Jestin und „Es war einmal in Hollywood“ von Quentin Tarantino.
Zu viel Content, zu wenig Zeit: Heute hauen wir schon im Vorgeplänkel ein Buch raus, und zwar Jörg Fausers “Das Weiße im Auge” – denn Fauser kann man immer lesen, wie das geneigte Publikum unserer Folge zum Thema Popliteratur ja schon weiß! 🙂

Weiterlesen »

Interview: Tijan Sila

Hey, Deutscher Buchpreis, traust Du Dich, Tijan Silas großartigen Roman “Krach” zu nominieren?! Das Buch wartet mit einem 18-jährigen bosnischstämmigen Protagonisten auf, der mit seinen Kumpels in einem Kaff zwischen Lautern und Landau Musik macht.
Die Story dreht sich um Freundschaft, Identität, Klasse, Herkunft und toxische Männlichkeit – und genau darüber haben die Saarbrückerin Meike sowie der Münsteraner Robin mit dem Kaiserlauterer Tijan gesprochen.

Weiterlesen »

Folge 153: Fratzengeballer

In dieser Folge mit Meike, Robin & Anika: „Krach“ von Tijan Sila, „Der Freiwillige“ von Salvatore Scibona und „Deutschland 2050“ von Toralf Staud, Nick Reimer.
Euren Literaturpodcast der Herzen erreichen jede Menge Anfragen, die meisten davon sehr nett, manche aber auch hart frech: Wir plaudern aus dem Nähkästchen und geben Tipps für alle Nachwuchsautor*innen, die künftig in der Öffentlichkeit stattfinden möchten.

Weiterlesen »

Folge 151: Die Grind-Gang

In dieser Folge mit Meike, Robin & Anika: „Unsere anarchistischen Herzen“ von Lisa Krusche, „Wie alles begann und wer dabei umkam“ von Simon Urban und „Die Geschichte eines einfachen Mannes“ von Timon Karl Kaleyta.
Die Shortlist des International Booker Prize ist raus, und klar ist unser Favorit noch im Rennen! Während wir weiter David Diop anfeuern, fragen wir uns, ob ein paar deutschen Schauspieler*innen die Sicherungen durchgebrannt sind.

Weiterlesen »

Folge 142: Der Schellenbaum

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Adas Raum“ von Sharon Dodua Otoo, „Hard Land“ von Benedict Wells und „DAVE“ von Raphaela Edelbauer.
Zwölf junge Autor*innen sind für den diesjährigen Literaturpreis „Text & Sprache“ nominiert – und wir finden viele Namen aus unserer Show auf der Liste! Dann klären wir auf, warum die großen Buchhandelsketten gegen die öffentlichen Büchereien protestieren und wieso Quentin Tarantino nun zum Romanautor wird.

Weiterlesen »

Folge 80: Düstere Zeiten

In dieser Folge: „Doctor Sleep“ von Stephen King, „Stichling“ von Florian Schwarz und „Wie einmal ein Bagger auf mich fiel“ von René Marik.
Nach längerer Zeit haben sich Robin, Mara und Tim mal wieder zusammengefunden, um über drei neue Bücher zu sprechen! Passend zu einem der Bücher dieser Folge dreht sich das Vorgeplänkel um Fortsetzungen. Welche Erwartungen hat man, wo wurde man enttäuscht oder sogar überrascht? Dabei unterhalten sich die drei viel über diverse Reihen.

Weiterlesen »