Folge 198: Literatur für Menschen

In dieser Folge mit Robin, Meike und Anika: „Die rote Pyramide“ von Vladimir Sorokin, „Ewiges Licht“ von Francis Spufford, „Was es braucht in der Nacht“ von Laurent Petitmangin und „Tanz der Teufel“ von Fiston Mwanza Mujila.
Die heutige Folge ist wieder vollgepackt bis obenhin, daher gibt es heute kein klassisches Vorgeplänkel, sondern noch ein viertes Buch als kleines Schmankerl mit dazu – na, wenn das mal kein Grund ist einzuschalten, wissen wir auch nicht weiter.

Weiterlesen

Folge 197: Für die Memes!

In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: Der staatlich sanktionierte Sachbuch-Dealer unseres Vertrauens, „Du darfst nicht alles glauben, was Du denkst“ von Kurt Krömer, “ Die Kinder sind Könige“ von Delphine de Vigan und „Tick Tack“ von Julia von Lucadou.
Unser Vorgeplänkel ist heute randvoll mit den neuesten Neuigkeiten aus der Welt der Literatur: Wir geben ein Update zu den Essays aus der letzten Woche und nennen Euch die ultimative Bezugsquelle für günstige, aber hochwertige politische Sachbücher.

Weiterlesen

Folge 196: Formidabler Folgentitel

In dieser Folge mit Anika, Robin und Meike: „Vladimir“ von Julia May Jonas, „Das Recht auf Sex“ von Amia Srinivasan, „Aus unseren Feuern“ von Domenico Müllensiefen und „Tao“ von Yannic Han Biao Federer.
Bevor wir uns den dieswöchigen Büchern zuwenden, stellen wir euch im Vorgeplänkel zwei lesenswerte Essays von Vladimir Sorokin und Deniz Yücel vor, die Putins System und seinen Kampf gegen Demokratie und westliche Werte erläutern.

Weiterlesen

Folge 195: Beat Down To Your Soul

GÄSTE: Garth Greenwell & JProf. Dr. Roman Dubasevych (Ukrainische Kulturwissenschaft)! Außerdem in dieser Folge mit Anika, Meike & Robin: „Fake Accounts“ von Lauren Oyler, „Reinheit“ von Garth Greenwell und „Engel der Trübsal“ von Jack Kerouac. In unserem heutigen Nachrichtenblock geht es um die Ukraine: Wir lassen uns von JProf. Dr. Roman Dubasevych, der an der Uni Greifswald im Bereich Ukrainische Kulturwissenschaft lehrt und forscht, Literaturtipps von Autor*innen aus der Region geben!

Weiterlesen

Folge 194: Not Quick, But Dirty

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: „Rot (Hunger)“ von Senthuran Varatharajah, „Sechzehn Pferde“ von Greg Buchanan und „Pizza Girl“ von Jean Kyoung Frazier.
Die heutige Folge wird euch präsentiert vom moses. verlag, der neben Büchern und Spielen auch tolle Leseaccessoires im Angebot hat, wie das große Literaturquiz – wir testen ein paar Fragen! Im Vorgeplänkel sprechen wir außerdem über die alternative Popup-Buchmesse in Leipzig und stellen euch ein Sachbuch vor: „Die Schule der Trunkenheit“.

Weiterlesen

Folge 193: Weird Flex, but Okay

In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: „Unser wirkliches Leben“ von Imogen Crimp, „Demut“ von Szczepan Twardoch und „Nullerjahre“ von Hendrik Bolz.
Die Leipziger Buchmesse wurde schon wieder abgesagt, und es hagelt Schuldzuweisungen. Die Literaturkritiker*innen Eures Vertrauens ermitteln. Außerdem: Zu seinem 25. Todestag erscheinen zwei neue Bände mit Texten des Beatpoeten Allen Ginsberg und wir haben die heißen Infos aus dem Backoffice.

Weiterlesen

Folge 192: Der fidele Sündenpfuhl

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Zusammenkunft“ von Natasha Brown, „Damenbart“ von Sarah Pines und „Wenn ich euch verraten könnte“ von Lea Draeger.
Die Nominierungen für den Dublin Literary Award werden von einer bestimmten Berufsgruppe zusammengestellt: Bibliothekar*innen aus aller Welt dürfen hier Bücher nominieren, die im Original oder übersetzt auf Englisch erschienen sind.

Weiterlesen

Folge 191: Ach du heiliger Kretin!

In dieser Folge mit Anika, Robin und Meike: „Nach Mitternacht“ von Irmgard Keun, „Das synthetische Herz“ von Chloé Delaume und „Der Erinnerungsfälscher“ von Abbas Khider.
Heute haben wir nicht nur Neuerscheinungen und eine Neuveröffentlichung im Gepäck, nein, eines dieser brandneuen Bücher wird sogar täglich relevanter – und das hauen wir schon im Vorgeplänkel raus! Catherine Beltons „Putins Netz“ lässt Leser*innen die aktuelle Situation in Europa besser verstehen.

Weiterlesen

Folge 190: Sprechen wir halt über Bücher!

In dieser Folge mit Robin, Meike und Anika: „Die Tochter“ von Kim Hye-Jin, „Wir waren wie Brüder“ von Daniel Schulz und „Wir sind das Licht“ von Gerda Blees.
Mehr als 700 professionelle amerikanische Literaturkritiker*innen haben sich in der Organisation National Book Critics Circle zusammengeschlossen, die jedes Jahr ihren gleichnamigen Award in verschiedenen Kategorien vergibt.

Weiterlesen

Folge 189: Wir strafen sie alle!

In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: „Strömung“ von Jakob Augstein, „Creep“ von Philipp Winkler und „Die Übung“ von Claudia Petrucci.
Normalerweise kümmern wir uns um Übersetzungen ins Deutsche, doch im heutigen Vorgeplänkel nehmen wir mal ein paar neue Übersetzungen aus dem Deutschen unter die Lupe – wie nimmt die englischsprachige Welt aktuelle Literatur aus unseren Gefilden wahr?

Weiterlesen