Folge 266: Oh Boy!

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Oh Boy: Männlichkeit*en heute“ von Donat Blum & Valentin Moritz, „Für Dancing Boy“ von Sara Johnsen und „Der Kaninchenstall“ von Tess Gunty.
Ei der Daus, die 3.554.756 (oder mehr) verschiedenen biografischen Details der Autorin und literarischen Kunstfigur Sibylle Berg sind nicht alle faktisch belegbar? Die Neue Zürcher Zeitung hat sich hierzu in eine akribische Investigativrecherche gestürzt – und, oh Wunder, wenig Überraschendes zutage gebracht. Amüsant ist’s allemal, also wünschen wir viel Spaß beim heutigen Vorgeplänkel!

Weiterlesen

Folge 265: Bachmannpreis-Extravaganza 2023

In dieser Folge mit Insa Wilke, Mithu Sanyal, Klaus Kastberger, Laura Leupi, Martin Piekar, Jayrôme C. Robinet, Jacinta Nandi, Robin, Meike und Anika: Der Bachmannwettbewerb 2023.
Zwölf Lesende, sieben Jurymitglieder, fünf turbulente Tage ganz im Zeichen der Literatur und eure liebsten Podcaster*innen mittendrin: Willkommen zu unserer diesjährigen Bachmannpreis-Extravaganza! In unserer heutigen Folge bekommt ihr alle wichtigen Infos und heißen News plus Gossip und natürlich Meinungen rund um das Wettlesen am Wörthersee.

Weiterlesen

Folge 264: Abfahrt ins Alpenland 2.0

In dieser Folge mit Mithu Sanyal, Anika, Meike und Robin: „Die Orte, an denen meine Träume wohnen“ von Felwine Sarr, „Die Stadt der Lebenden“ von Nicola Lagioia und „Der Gemeine Lumpfisch“ von Ned Beauman.
Wenn diese Zeilen veröffentlicht werden, sitzen wir im Zug nach Klagenfurt: Auf zum Bachmannwettbewerb! Im Vorgeplänkel stimmen wir uns gemeinsam mit Autorin Mithu Sanyal ein, die in diesem Jahr neu in der Jury dabei ist. Außerdem haben wir euch vor unserer Abfahrt ins Alpenland 2.0 noch einen Koffer voll mit Literaturnews dagelassen.

Weiterlesen

Folge 263: Feministische Lichtgestalten

In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: „Hotel Silence“ von Auður Ava Ólafsdóttir, „Räume des Lichts“ von Yuko Tsushima und „All die Liebenden der Nacht“ von Mieko Kawakami.
Doppelschock statt Doppelwumms: Der fantastische Cormac McCarthy, Großmeister des Southern Gothic, ist tot. Und als ob diese Nachricht nicht schon schlimm genug wäre, gewinnt Barbara Kingsolvers Opioid-Schmonzette „Demon Copperhead“ auch noch den Women’s Prize for Fiction. Wir sind fassungs-, aber ganz sicher nicht sprachlos!

Weiterlesen

Folge 262: I bims, der Heinzer

In dieser Folge mit Robin, Anika und Meike: „Der gelbe Elefant“ von Heinz Strunk, „Der Apparat“ von J. O. Morgan und „Wie wir brennen“ von Sarah Hall.
Welche Rückschlüsse lassen Aussagen von Kunstwerken auf deren Schöpfer*innen zu? Verfolgt man die andauernde Berichterstattung rund um die Vorwürfe gegen Rammstein-Frontmann Till Lindemann, scheint die Trennung zwischen Lyrischem Ich und Autor an mehreren Stellen nicht nur kleingeredet, sondern auch zum Ausgangspunkt für Victim Blaming zu werden.

Weiterlesen

Folge 261: Okay. Nein.

In dieser Folge mit Robin, Anika und Meike: „Idol in Flammen“ von Rin Usami, „All die ungesagten Dinge“ von Tracey Lien und „Paradiesische Zustände“ von Henri Maximilian Jakobs.
Gott weiß, er will kein Engel sein, Dichter wollte Till Lindemann aber sehr wohl sein. Doch sein Verlag hat den Rammstein-Frontmann jetzt im Zuge eines Skandals gefeuert (Stichwort: Anschuldigungen bzgl. sexueller Übergriffe). In der Pressemitteilung verweist Kiepenheuer & Witsch auf einen mehr als drei Jahre alten Porno, in dem Lindemann einen seiner Gedichtbände (und nicht nur den) zeigt.

Weiterlesen

Folge 260: Der Schlafbanane

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: „Ein seltsamer Ort“ von Banana Yoshimoto, „Als lebten wir in einem barmherzigen Land“ von A. L. Kennedy und „Stories“ von Joy Williams.
Neues aus der französischen Literatur- und Pornoszene! Skandalnudel Michel Houellebecq hat ein neues Buch veröffentlicht: In „Einige Monate in meinem Leben“ schildert er die turbulenten Wochen rund um seine (unfreiwillige?) Hauptrolle in einem Porno. Ob der Erkenntnisgewinn das wenig appetliche Kopfkino wett macht, diskutieren wir im Vorgeplänkel.

Weiterlesen

Folge 259: No Emotional Filter

In dieser Folge mit Anika, Robin und Meike: „Queer“ von Benno Gammerl, „Böses Glück“ von Tove Ditlevsen und „Cult Classic“ von Sloane Crosley.
What a time to be alive: In dieser Woche erfahren wir, welches Team aus Autor*in und Übersetzer*in den International Booker Prize 2023 abräumt. Außerdem sprechen wir über den diesjährigen Bachmannpreis, denn das große Wettlesen am Wörthersee steht bereits vor der Tür. Und dann machen wir was total Verrücktes: Wir starten mit einem Sachbuch!

Weiterlesen

Interview: Jón Gnarr

JETZT FREI VERFÜGBAR: Papierstau Podcast begrüßt den unfassbaren, den großartigen, den fantastischen Jón Gnarr! Der Autor, Schauspieler, Allround-Künstler und Ex-Bürgermeister von Reykjavik spricht im Interview darüber, wie man Bücher für Leute schreibt, die nicht gerne lesen, und dabei ganz nebenbei jungen Menschen aus der toxischen Männlichkeitsfalle hilft.

Weiterlesen

Folge 258: Post von Papierstau

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: „Ich war BILD“ von Kai Diekmann, „Blue Skies“ von T. C. Boyle und „Flüchtige Freunde“ von Anna Caritj.
Die Pulitzer-Preise wurden verliehen, und in diesem Jahr in der Kategorie Literatur an gleich zwei Autor*innen. Wir schauen auf die ausgezeichneten Werke und haben dazu teils sehr unterschiedliche Meinungen, die wir euch im Vorgeplänkel näherbringen.

Weiterlesen