Folge 142: Der Schellenbaum

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Adas Raum“ von Sharon Dodua Otoo, „Hard Land“ von Benedict Wells und „DAVE“ von Raphaela Edelbauer.
Zwölf junge Autor*innen sind für den diesjährigen Literaturpreis „Text & Sprache“ nominiert – und wir finden viele Namen aus unserer Show auf der Liste! Dann klären wir auf, warum die großen Buchhandelsketten gegen die öffentlichen Büchereien protestieren und wieso Quentin Tarantino nun zum Romanautor wird.

Weiterlesen »

Folge 141: Distinktionsgewinn

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: “Kim Jiyoung, geboren 1982” von Cho Nam-Joo, “Identitti” von Mithu Sanyal und “Kindheit” von Tove Ditlevsen.
Wir kannten sie schon, da haben sie noch in ganz kleinen Clubs gespielt — aber wenn interessante Bücher eine hohe Auflage erzielen, sind wir die letzten, die weinen, weil wir dem potenziellen Disktinktionsgewinn hinterhertrauern! Aber bevor wir in den Hype-Train in Richtung Woke-Village einsteigen, sprechen wir über Misogynie in der Literaturkritik.

Weiterlesen »

Folge 130: Salzstreuer voll Koks

In dieser Folge mit Meike, Robin und Anika: “60 Kilo Sonnenschein” von Hallgrimur Helgason, “Das Palais muss brennen” von Mercedes Spannagel und “Unsichtbare Frauen” von Caroline Criado-Perez.
Heute geht’s erst mal um das am heißesten erwartete politische Buch des Jahres: Den ersten Teil von Obamas Autobiografie, “Ein verheißens Land”! Wie sieht der 44. Präsident der USA seine Entscheidungen heute, und wie kam es zum Aufstieg Trumps? Barry klärt auf in Teil 1 seiner umfangreichen Biografie.

Weiterlesen »

Folge 127: 7 mutige Bienen

In dieser Folge mit Meike, Anika und Robin: „Die Bienen und das Unsichtbare“ von Clemens J. Setz, „Sieben Richtige“ von Volker Jarck und „Mutig, nicht perfekt“ von Reshma Saujani.
2020 hört nicht auf zu nerven: Orangene Twitter-Monster, Terror, Corona – aber wir halten die Stimmung oben, und zwar mit Hilfe von Podcast-Darling Christian Kracht. Der bringt nämlich mit “Eurotrash” bald eine Fortsetzung zu “Faserland” heraus, und wir ESKALIEREN vor Begeisterung.

Weiterlesen »

Folge 115: Helden der Moderne

In dieser Folge mit Robin, Meike und Anika: „Brüste und Eier“ von Mieko Kawakami, „Weiß“ von Han Kang und „Streulicht“ von Deniz Ohde.
Die Longlist des Deutschen Buchpreises ist da – und Euer Lieblings-Podcast wird sie besprechen, und zwar komplett: Alle Bücher, alle Hintergründe! Das wird ein Battle Royale vom Feinsten! Aber bevor es nächste Woche losgeht, hört uns hier noch spekulieren, wer wohl auf der Liste steht, denn wir haben die Folge vor Bekanntgabe der Longlist aufgenommen.

Weiterlesen »

Folge 98: Super-Trouble

In dieser Folge mit Anika, Robin & Meike: „Fleishman steckt in Schwierigkeiten“ von Taffy Brodesser-Akner, „Superbusen“ von Paula Irmschler und „Der goldene Pavillon“ von Yukio Mishima.
Brüssel, Frankfurt, Klagenfurt: Wir haben die Ohren mal wieder auf die Schiene der Literaturpreis-News gelegt und herausgefunden, wer was wo warum gewinnen kann – was wir davon halten, erfahrt Ihr im Vorgeplänkel. Außerdem erfahrt ihr welche Preise überhaupt noch stattfinden und wie genau.

Weiterlesen »

Folge 68: Poesie des ‘F**k you!’

In dieser Folge: „Dschungel“ von Friedemann Karig, „Wie wir lieben: Vom Ende der Monogamie“ von Friedemann Karig und „Untenrum frei“ von Margarete Stokowski.
Robin, Tim und Mara haben sich mal wieder zu einer normalen Folge zusammengesetzt, um über drei Bücher zu sprechen. Da sie schon ahnten, dass es mit einigen Büchern in der Folge Potential für längere Diskussionen geben wird, haben sie das Vorgeplänkel geskipped und sich dafür länger ausgetauscht.

Weiterlesen »

Folge 64: Ambivalenz

Robin, Tim und Mara lassen sich nicht vom heißen Wetter beirren und haben sich mal wieder zusammengesetzt, um über Bücher zu sprechen!
Im Vorgeplänkel geht es um ein Thema, das für viele Leute polarisiert – die Akzeptanz von Rechten Verlagen auf Messen und die Vermarktung solcher Autoren.
Außerdem besprechen sie in dieser Folge: „The Girl Before“ von JP Delayne, „Die Nickel Boys“ von Colson Whitehead und „Die letzten Tage des Patriarchats“ von Margarete Stokowski.

Weiterlesen »