Folge 115: Helden der Moderne

Die Longlist des Deutschen Buchpreises ist da – und Euer Lieblings-Podcast wird sie besprechen, und zwar komplett: Alle Bücher, alle Autor*innen, alle Hintergründe! Das wird ein Battle Royale vom Feinsten! Aber bevor es nächste Woche losgeht, hört uns hier noch spekulieren, wer wohl auf der Liste steht, denn wir haben die Folge vor Bekanntgabe der Longlist aufgenommen. (Wir schmeißen den Laden komplett neben Vollzeitjobs, die wir leider für die Longlist-Bekanntgabe nicht kündigen konnten! ;-))

Und dann geht’s los mit dem heißen Scheiß aus Japan, gelobt von Literatur-Senpai Haruki Murakami und der New York Times: Mieko Kawakamis “Brüste und Eier” ist ein feministischer Roman, der sich damit auseinandersetzt, was es heißt, im heutigen Japan eine Frau zu sein. Während die asexuelle Protagonistin Natsuko versucht, als Schriftstellerin Fuß zu fassen und gleichzeitig darüber nachdenkt, ob sie Mutter werden soll (und wenn ja, wie), kämpft ihre alleinerziehende Schwester als Hostess in einer Bar gegen die drohende Armut. Ein beeindruckender Roman, der weibliche Lebensentwürfe und gesellschaftliche Zwänge diskutiert. Plus wir haben O-Töne der Übersetzerin Katja Busson im Programm!

Weiter geht es mit DER Star-Autorin aus Korea: Han Kang hat uns bereits mit “Die Vegetarierin”, “Menschenwerk” und “Deine kalten Hände” beeindruckt, nun wurde ihr Roman / Memoir / Prose Poem “Weiß” ins Deutsche übersetzt. Darin verarbeitet sie das wahre Schicksal ihrer Familie: Die Mutter der Autorin hat mit 22 Jahren allein in einem abgelegenen Ort eine Tochter zur Welt gebracht, die weniger als zwei Stunden überlebte. Han Kang setzt mit diesem schmalem, lyrischen Band der Schwester, die sie nie kannte, ein Denkmal. Das ist mutig und bewegend, aber Leser*innen müssen sich auf kontemplative, meditative Text-Vignetten einlassen wollen.

Und zu guter Letzt stellen wir mit “Streulicht” von Deniz Ohde ein deutsches Debüt vor. Darin geht es um ein junges Mädchen, das aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammt und gegen Vorurteile kämpft, welche ihr aufgrund ihres Migrationshintergrundes und der Armut ihrer Familie entgegen schlagen. Hier werden die despektierlich gerne als “bildungsferne Schichten” bezeichneten Menschen, die gemeinhin hinter Zahlen und in Statistiken versteckt werden, echte, dreidimensionale Charaktere – genau wie die, denen das Schicksals-Roulette bessere Startchancen mitgegeben hat. Ein Buch, das Eure Podcast-Arbeiterkinder (und nicht nur die) wärmstens empfehlen können.

…ach ja: STIMMT FÜR UNS BEIM #BUBLA2020 ab!! 🙂

Abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Vorgeplänkel: Buchpreis 2020 Spekulation
00:11:28 - "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami
00:28:39 - "Weiß" von Han Kang
00:43:17 - "Streulicht" von Deniz Ohde

 

Buch-Infos:

Titel: Brüste und Eier
Autor: Mieko Kawakami
Übersetzung: Katja Busson
Verlag: Dumont (2020)
Preis (Buch/eBook): 24,00 € / 19,99 €
Länge: 496 Seiten
Genre: Feminismus, Gesellschaft
Form: Hardcover
ISBN: 978-3832183738
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Weiß
Autor: Han Kang
Übersetzung: Ki-Hyang Lee
Verlag: Aufbau (2020)
Preis (Buch/eBook): 20,00 € / 14,99 €
Länge: 151 Seiten
Genre: Verlust, Lyrik
Form: Hardcover
ISBN: 978-3351037222
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Streulicht
Autor: Deniz Ohde
Übersetzung:
Verlag: Suhrkamp (2020)
Preis (Buch/eBook): 22,00 € / 18,99 €
Länge: 284 Seiten
Genre: Familie, Gesellschaft
Form: Hardcover
ISBN: 978-3518429631
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.